Allgemein


Das Erstellen einer Route ermöglicht es dir, 3 Komponenten miteinander zu verbinden, welche zusammen die Route für ein Schiff ergeben. Die 3 Komponenten sind:

Das Schiff(1) – Das Schiff, welches du wählst, befährt die von dir angelegte Route. Seine Werte entscheiden über die Menge Fisch, der am Ende einer Route eingelagert oder abgeliefert werden und die Geschwindigkeit, in der die Route abgeschlossen wird.

Der Fanggrund(2) – Ein Fanggrund beinhaltet 3 verschiedene Spezies und eine Rarität. Die 3 Spezies werden von deinem Schiff gefischt und haben unterschiedliche Fangquoten, welche die Verteilung des Fangs darstellen. Der Fanggrund wird befischt, bis die Lagerkapazität deines Schiffes erreicht ist. Das Fangen einer Rarität unterliegt einer bestimmten Wahrscheinlichkeit.

Der Hafen(3) – Dein ausgewähltes Schiff fährt mit seiner Ladung zu dem gewählten Hafen. Der Fang wird in deinem Lager gutgeschrieben. Alle Fische werden in dasselbe Lager transportiert. Hast du einen täglichen Auftrag in diesem Hafen angenommen, wird der Fisch, welcher den Auftrag bedient, nicht in deinem Lager gutgeschrieben.

Die Routenplanung erfolgt über ein separates Fenster und kann sowohl vom Fischgrund, wie vom Schiff, Hafen, oder aus dem Fischmarkt heraus angelegt werden.

Das Erstellen einer Route


Das Erstellen einer Route erfolgt immer manuell und das ausgewählte Schiff fährt auf dieser Route zwischen Fanggrund und Hafen, bis die von dir vorgegebene Anzahl an Routen abgefahren ist, oder du vorher die Fahrt manuell abbrichst. Ein Schiff, für das eine neue Route eingestellt wurde, fährt automatisch vom Zielhafen, wo der Fang abgeladen werden soll, zum Fischgrund. Wenn du eine Route abbrichst und eine neue Route erstellst (inkl. neuer Fischgrund und Hafen), muss das Schiff nicht erst zum neuen Hafen fahren, sondern wird direkt „hinteleportiert“ und fährt sofort die neue Route.

Anzeige Routenplanung


  • Schiff-Reiter: Hier wählst du das Schiff aus, das du auf eine neue Route ansetzen möchtest.
  • Fischgrund-Reiter: Hier kannst du eine Vorauswahl für einen spezifischen Fisch treffen, so dass dir anschließend auf der Karte nur die Gebiete mit dieser Spezies angezeigt werden.
  • Hafen-Reiter: Hier kannst du auswählen, welcher Hafen angesteuert werden soll, sobald der Laderaum des Schiffs voll ist.
  • Starten-Button: Hier startest du die Route, nachdem du dich vergewissert hast, dass alle Angaben korrekt sind.
  • Neu planen-Button: Durch Klick auf diesen Button werden alle vorherigen Eingaben zurückgesetzt und du kannst die Route von vorne planen.
  • Minimap mit Icons: Auf der Ozeankarte werden dir abwechselnd verschiedene Icons angezeigt, abhängig von der Phase der Routenplanung. Nach der Wahl eines Schiffs erscheinen auf der Karte die Symbole der Fanggründe, die das Schiff ansteuern kann. Nach Wahl des Fanggrunds erlöschen die anderen Symbole und es erscheinen neue Symbole, die die Häfen anzeigen, die das Schiff ansteuern kann.

Das Erstellen der Route im Detail


Jedes Schiff verbraucht eine bestimmte Menge Liter Treibstoff pro Seemeile. Wie viel das jeweilige Schiffe verbraucht, kannst du in deinen Schiffsparametern einsehen. Nachdem du in der Routenplanung sowohl den Hafen als auch das Schiff und den Fischgrund ausgesucht hast, musst du auf ‚Starten‘ klicken. Dann öffnet sich eine neue Übersicht, in der die Routenanzahl eingestellt wird. Bei der Erstellung der Route gibt es einen einfachen und einen erweiterten Modus. Nachfolgend ist der einfache Modus abgebildet:

Route einfach

Dieser einfache Modus zur Routenerstellung zeigt, wie viele Seemeilen eine einzelne Route hat. Über den Schieberegler, oder die ‚Plus‘ und ‚Minus‘ – Buttons kann man die Anzahl der gewünschten Routen einstellen. Man kann dabei nicht mehr Routen einstellen, als der Treibstoffverbrauch zulassen würde. Die Anzeige zeigt dir dann die Gesamtanzahl der Seemeilen aller Routen an, die voraussichtliche Fangmenge deiner Schiffe, die Zeit, die sie unterwegs sein werden (inkl. genauer Uhrzeit, wann die Schiffe fertig sind) und wie hoch der Treibstoffverbrauch sein wird.

Solange die Zeitangabe, die man sieht, in schwarzen Ziffern dargestellt wird, ändert sich während der gesamten Fahrtzeit die prozentuelle Fangquote auf dem Fanggebiet nicht. Sollte die Zahl rot dargestellt werden, bedeutet dies, dass sich in der Zeit, in der deine Schiffe unterwegs sind, die Fangquote ändern wird. Daher ist die Angabe des voraussichtlichen Fischfangs in diesem Fall nicht mehr zuverlässig.

Countdown rot

Nach diesem Muster lassen sich die Routen für die Schiffe einstellen. Wenn du allerdings mehrere Schiffe auf dieselbe Route schicken möchtest, kannst du Zeit sparen, indem du den erweiterten Modus nutzt. Dazu kannst du das kleine Häkchen setzen, welches den erweiterten Modus freischaltet:

 

 

 

 

 

Erweiterter Modus


Route erweitert

Der erweiterte Modus bietet nun die Möglichkeit, mehrere Schiffe auf dieselbe Route anzusetzen. Es haben sich zwei neue Infofenster an den Seiten des Mittelfensters geöffnet. Im linken Fenster siehst du in der oberen Hälfte die aktuellen Hafenevents und -aufträge. In der unteren Hälfte alle verfügbaren Schiffe, die auf eine Route angesetzt werden können und nicht unterwegs sind.

Im Infofenster, das sich auf der rechten Seite geöffnet hat, siehst du nun im Detail die einzelnen Fischsorten, die auf dem Fanggrund vertreten sind und kannst gegebenenfalls noch die Quote durch Anködern verbessern. Außerdem sieht man hier, wann genau sich die Quoten das nächste Mal ändern

 

 

 

 

 

 

 

Eine Route abbrechen


Wenn du eine Route abbrichst, bekommst du 60% des noch nicht verbrauchten Treibstoffs erstattet und das Schiff kehrt augenblicklich zum Hafen der aktuellen Route zurück. Allerdings geht der gesamte Fang verloren. Achte darauf, dass du dein Treibstofflager durch das Abbrechen nicht überfüllen kannst.