Fischfabrik

Allgemeines

Was riecht denn hier so? Bist du das? Neee? Ahh,… dann muss das der Fisch sein. Eigentlich soll ja nur frischer Fisch in die Konserven wandern, aber wenn er mariniert ist, merkt das der Verbraucher nicht mehr. Willkommen in der Fischfabrik! Der Ort, an dem die Gesellschafter umsonst im Dauerakkord Fließbandarbeit leisten ‘dürfen’. Diese zweifelhafte Ehre dient natürlich nur dem allerheiligsten Zweck: Der Steigerung des Vermögens deiner Gesellschaft. Fleißige Gesellschafter verarbeiten mehr Fisch und somit spülen die Aufträge mehr Geld in die Kassen, welches widerum zum Ausbau deiner Gesellschaft gebraucht wird.

Rezepte

Bevor in der Fabrik überhaupt etwas hergestellt wird, braucht man Rezepte. Auf Fabrikstufe 1 steht zwar bereits ein Rezept zur Verfügung, jedoch wird man damit keine großen Sprünge machen. Der Ausbau der Fabrik schaltet weitere Rezepte frei, die dann gekauft werden können und spielübergreifend allen Gesellschaftern zur Verfügung stehen. Ein Rezept muss also nur einmal pro Fabrik gekauft werden, damit alle das neue Produkt herstellen dürfen. Es ist durchaus attraktiv, neue Rezepte zu erwerben, da höherstufige Produkte nicht nur für bessere und lukrativere Aufträge benötigt werden, sondern auch im Einzelverkauf am Markt mehr Einnahmen generieren als das Anfangsprodukt “Ganzer Fisch”.

Produktion

Ein Produkt erfordert stets eine Sorte Fisch oder Krustentiere und zusätzlich eine Anzahl Rohstoffe von entweder Holz, Metall oder Plastik. Diese Variablen ändern sich von Rezept zu Rezept und können bereits eingesehen werden, bevor ein Rezept gekauft wird. Zu Beginn kann man in der Fabrik nur einzelne Produkte herstellen. Im späteren Verlauf werden durch Ausbau der Fabrik noch parallele Produktionsstränge und umfangreiche Produktgrößen freigeschaltet. Das Tageslimit an verfügbaren Produktionsvorgängen bezieht sich auf jeweils eine Fabrik. Bei drei Fabriken addieren sich die Produktionsvorgänge. Der produzierende Spieler wird bei der Fertigstellung von Produkten zusätzlich mit Credits und Erfahrungspunkten belohnt.
neuefabrik

Ankurbeln der Fabrik

Es gibt die Möglichkeit, die Produktion in der Fabrik anzukurbeln. Dies kostet Goldbarren und hat den Effekt, dass der Herstellungsprozess von Produkten in dieser Fabrik 50% weniger Fisch und 30% weniger Rohstoffe benötigt. Dieser Effekt hält für sechs Stunden an, bevor er erneuert werden muss.

Name Stufe Kosten Prunk Ausbauzeit(Std:Min:Sek) Freischaltung
Fischfabrik 1 3.750.000 25 0 Ganzer Fisch
Fischfabrik 2 2.545.584 10 02:50:00 Anchosen
Fischfabrik 3 10.522.209 15 05:12:00 Tk-Produkte
Fischfabrik 4 28.800.000 20 08:00:00 Produktionsgröße 2
Fischfabrik 5 62.889.412 25 11:11:00 Sushi
Fischfabrik 6 119.045.201 30 14:42:00 Geräucherter Fisch
Fischfabrik 7 204.185.857 35 18:31:00 Fertiggerichte
Fischfabrik 8 325.834.805 40 22:38:00 Getrockneter Fisch
Fischfabrik 9 492.075.000 45 27:00:00 Produktionsgröße 3
Fischfabrik 10 711.512.474 50 31:37:00 2 Herstellungsprozesse
Fischfabrik 11 993.246.209 55 36:29:00 Pökelfleisch
Fischfabrik 12 1.346.842.708 60 41:34:00 Fischkonserven
Fischfabrik 13 1.782.314.134 65 46:52:00 Fischfilet
Fischfabrik 14 2.310.099.271 70 52:23:00 Produktionsgröße 4
Fischfabrik 15 2.941.046.729 75 58:06:00 Fischsalate
Fischfabrik 16 3.686.400.000 80 64:00:00 Innereien
Fischfabrik 17 4.557.784.036 85 70:06:00 Marinaden
Fischfabrik 18 5.567.193.110 90 76:22:00 Fischsteaks, Gourmetprodukte
Fischfabrik 19 6.726.979.767 95 82:49:00 Produktionsgröße 5
Fischfabrik 20 8.049.844.719 100 89:27:00 3 Herstellungsprozesse