Einführung


Kamerad, es ist wieder so weit. Wie jedes Jahr werden die Tage immer kürzer und dunkler und im Radio schallen immer mehr Weihnachtslieder. Doch während die meisten Weihnachten mit der Familie feiern und im trauten Heim, bei alljährlicher Weihnachtsmusik, Plätzchen backen, kämpfst du mit fiesen Gestalten und übst das Schneeballwerfen auf dem örtlichen Übungsplatz. Die Kompanien sind wie jedes Jahr prächtig herausgeputzt und der Adventskranz sowie manche Schneekugel zieren die Gänge, über dem Kasernengelände weht ein Hauch von Glühwein und der UvD meldet sich mit Santa Claus am Telefon. Spätestens jetzt weiß jeder, dass Weihnachten wieder vor der Tür steht.

Ablauf des Events


Ganz wie ein Soldat, kannst du aus allem eine Waffe machen. Dazu gehört auch der schöne Pulverschnee, den man zu dieser Jahreszeit überall findet. Während dem Absolvieren der soldatischen Aufgaben kannst du mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit bei allen Missionen (70%) sowie Gefechten (50% ehrenhaft / 25% unehrenhaft) Schneebälle finden. Dieses in Kugelform gepresste kristalline Wasser dient dir in der täglichen Schneeballschlacht als todbringende Waffe, wäre deine Treffsicherheit nicht durch ein paar Tassen Glühwein, welcher nach dem Geheimrezept des Spießes gebraut wurde, angeschlagen. Sei also nicht traurig, wenn auch mal etwas daneben fliegt.

Du wirst einen ganzen Haufen Schneebälle sammeln müssen, da du jeden Tag eine bestimmte Anzahl von Treffern abliefern musst, um die tägliche Schneeballschlacht zu gewinnen. Hierbei steigt die benötigte Trefferzahl von Tag zu Tag. Sollte deine Sammelleistung mal nicht reichen, kannst du jederzeit bei Herrn Gnatsich in der Vorschriftenstelle deine wertvollen ZDv’en gegen Schneebälle eintauschen. Dieser Fuchs hat sich in der stillen Zeit auf die Schneeballherstellung spezialisiert und wittert frisch gedruckte Dienstvorschriften.

Außerdem wirst du die Möglichkeit erhalten, nach Ablauf des Events überschüssige Schneebälle in Credits und Erfahrungspunkte umzuwandeln.

Schneeballschlacht


Schneekanone

Um das „Schlachtfeld“, auf welchem das Begegnungsgefecht stattfindet, zu sehen, musst du rechts in der Icon-Liste auf die Schneekanone klicken. Hier begegnen dir 5 lustige Gestalten, wobei du nur vier von diesen treffen darfst, denn der fünfte ist der gute alte Santa Claus. Da du dich nicht auf einer Kinderveranstaltung befindest, werden nur Kopftreffer als Punkte gewertet, alles andere ist eines Soldaten unwürdig. Achte aber darauf, trotz des massiven Glühweingenusses keinesfalls den alten Mann zu treffen, der sich immer wieder mal beim Geschenke verteilen spontan in die Schussbahn wirft. Das gibt Punktabzug, Soldat!

Achtung: Du kannst täglich in der Schneekanone deine Tagesaufgabe erledigen. Diese wird täglich um 9 Uhr erneuert. Solltest du deine vorherige Tagesaufgabe nicht abschließen, wird dein derzeitiger Fortschritt gelöscht und du beginnst wieder bei 0 Treffern.

Als kleinen Anreiz, um auch ordentlich Gas zu geben, hat dein Kompaniechef eine kleine Belohnung ausgelobt. Für das Erfüllen der täglichen Schneeballschlacht erhältst du bezaubernd eingepackte Geschenke, welche du auf dem kaserneneigenen Weihnachtsmarkt gegen mächtige, temporäre Booster und tolle Ausrüstungsgegenstände eintauschen kannst. Die Geschenke werden in deinem Inventar neben den ZDv’en angezeigt. Zusätzlich kannst du diese direkt in der Vorschriftenstelle auf dem Weihnachtsmarkt verwalten.

Weihnachtsmarkt


Weihnachtsmarkt

Nachdem du über 4 Wochen lang an allen Ecken und Enden Geschenke gesammelt hast, solltest du dich am heiligen Abend an die eigene Bescherung machen, um deinen tristen Dasein etwas Glanz zu verleihen! Keine Panik, du kannst dich aber auch schon während des gesamten Events selber beschenken.

Im Weihnachtsmarkt findest du allerhand Booster in Form von Zuckerstangen, leckerem Glühwein und kuscheligen Weihnachtssocken, aber auch seltene Kleidungsstücke direkt aus Santas persönlichem Kleiderschrank sind hier zu finden. Du kannst dir die Freude aber auch für später aufheben. Bis zum 31.12.2016 um 23.59 Uhr kannst du all deine Geschenke eintauschen. Alle bis dahin nicht eingetauschten Geschenke verfallen jedoch ausnahmslos!

Weiterhin sei angemerkt, dass das Ausrüstungsset Santas Dienstanzug bis zum 25. Januar 2017 um 9 Uhr haltbar ist. Temporäre Booster besitzen kein Verfallsdatum, sollten sie sich im Inventar befinden. Vergesse aber nicht, sie gegebenfalls aus der Nachsendung abzuholen, denn hier werden sie nach 3 Tagen gelöscht.

Adventskalender


Nachdem in den letzten Jahren zunehmend sparsamer mit den kostenlosen Dreingaben umgegangen worden ist, hat die Bundesuschi dieses Jahr den Fördertopf ganz weit geöffnet. Das Attraktivitätsprogramm sieht dabei vor, dass zahlreiche wirklich tolle Belohnungen in einem Adventskalender zusammengefasst und an dich ausgehändigt werden. Alles was du tun musst, um in den Genuss dieser tollen Überraschungen zu kommen, ist das tägliche Sammeln für die Soldatenfürsorge.

Öffne täglich deine Türchen und sobald du alle einkassiert hast, erhältst du am heiligen Abend eine extra Belohnung in Form eines Ordens. Doch keine Sorge, selbst das OFK weiß, dass es unter Soldaten zu kleinen Streitereien kommt, deshalb hat es in jeden Kalender die gleichen Inhalte gepackt. Aber vergesst nicht, habt ihr ein Türchen nicht geöffnet, entgeht euch die Belohnung dessen sowie der entsprechende Orden. Den Kalender findet ihr rechts oben in der Icon-Leiste.

Advent


advent

Jeden Advent gibt es eine kleine Überraschung für alle Soldaten. Klicke dazu einfach auf das Kerzensymbol in der Aktionsleiste um das Adventsmenü zu öffnen.

Endgegner


Natürlich werden euch auch während des Events wieder ekelhaft nervige Endgegner gegenüber stehen. Diese haben reichlich Credits, Geschenke und Items im Gepäck! Macht den verkappten Grinch und die sonstigen mies gelaunten Gegner platt, um ihnen diese Gegenstände abzunehmen. Wie gewohnt musst du auf deine reine Muskelkraft setzen und sie mit Backpfeifen und Fausthieben ins Jenseits befördern.

Orden


Selbstverständlich erwarten dich jedes Jahr auch neue Orden, um deine Soldatenbrust entsprechend zu wärmen. Du erhältst einen Orden wenn du jedes Türchen deines Adventskalenders geöffnet hast und einen weiteren, wenn du genügend Schneebälle gefunden hast. Der Orden Schneekanone 2016 wird 10 Stufen beinhalten. Der Orden Karl Ender beinhaltet eine Stufe.